Eine unvergleichliche Umgebung.

Reiseziel Tarifa

UNSERE UMGEBUNG

Hotel THe Tarifa Lances befindet sich in der Gemeinde Tarifa, und nur 100 Kilometer von Cádiz, Hauptstadt der Provinz, entfernt. Von den Muslims als „Al-Yazirat Tarif” (Insel Tarif) benannt, schenkt Tarifa unserem Hotel den Vornamen. Der Nachname rührt aus dem bekannten Lances Strand, ein geschützter Naturgebiet von 10 Kilometer Länge und etwa 200 Hektar. Hier verschmilzt das Wasser dreierlei Flüsse: Jara, Vega und Salado. Zudem ist es ein Raum von besonderer Relevanz für Zugvögel, die von und nach Afrika reisen. An dieser Küste werden Sie Kilometer von weißem, feinem Sand und kristallklarem Wasser bewundern, die anderen Ecken auf den Planeten nichts zu beneiden haben.

Mit dieser Landschaft auf der einen Seite, und Punta Tarifa oder Marroquí auf der anderen, genießt Hotel THe Tarifa Lances eine privilegierte Lage. Zudem ist es von einem Naturgebiet und einem Naturdenkmal ohnegleichen umgeben. Der Naturpark Los Alcornocales ist das größte Korkeichenwaldgebiet Spaniens. Dank der Unterschiedlichkeit seines Reliefs bietet es eine Vielzahl an Aktivitäten für Natur- und Risikosportliebhaber an. Der Naturpark El Estrecho (Straße von Gibraltar) besitzt einen unkalkulierbaren ökologischen, landschaftlichen, historischen und kulturellen Wert von besonderer Qualität. Es ist Teil des Interkontinentalen Biosphärenreservats des Mittelmeers, weist eine hochwertige Biodiversität auf und ist ein einzigartig, da es das erste Reservat ist, das innerhalb seiner Grenzen ein Meer besitzt.

Lances Strand ist ein geschützter Naturgebiet von über 10 Kilometer Länge.

DEN SPUREN DER GESCHICHTE FOLGEND

In Tarifa werden Sie Zeuge der Urgeschichte sein. Cueva del Moro (übers. Höhle des Muslims) stellt das südlichste paläolithische Heiligtum Europas dar. Weiterhin ist das Nekropolis von Los Algarbes eines der wichtigsten Ausgrabungsstätten Spaniens. Nur 20 Kilometer von Tarifa entfernt befindet sich Baelo Claudia, eine ehemalige römische Stadt in Bolonia. Hier warten auf Sie das beliebte Wasser und die beeindruckende Düne Bolonias.

DER KÖNIGREICH FÜR SPORTLIEBHABER

Interessant und kurios: wussten Sie, dass Isla de las Palomas oder Isla de Tarifa (übers. Taubeninsel oder Insel von Tarifa) durch einen befahrbaren Damm mit dem Festland verbunden ist? Die Insel befindet sich gegenüber der Stadt Tarifa, und darauf werden Sie die Mittelmeerluft genießen können, wenn Sie nach links drehen. Sollten Sie jedoch nach rechts schauen, so werden Sie die atlantische Brise einatmen können. Genau dieses Mittelmeerklima mit ozeanischem Touch schenkt uns unglaubliche Bedingungen, um Wassersportarten auszuüben. Die langen Strände kristallklarem Wassers und der Levante machen aus Tarifa ein Königreich für Aktivitäten wie Segeln, Wind- , Kite- und Flysurfing, oder Tauchen. Größtenteils dank dieser Aktivitäten ist Tarifa zu eines der wichtigsten touristischen Küstenstädte geworden sowie zu einem erstklassigen Ziel für ein konstantes, saisonunabhängiges Tourismus.

Unklarheiten oder Anfragen?

Wir beraten Sie gerne.